Letzte Änderung: 2o15-12-2o

- Meine Texte - Gedanken zum Leben - Liebe ohne Punkt und Komma - Ausweglos - Weise? -
- Krank? - Zu schön - Das Innerste - Verstehen - Allein - Ich bin Ich - Besonderes -
- Gedanken - Die Richtige Zeit - Automation - Die Krone der Schöpfung -
- Frühlingstraum - Schlaflos - Keine Zeit - Der Bogentanz - Schoofbock - Bin ich -
- Frohes Fest! – Last minute - Winterkapriolen - Weihnachtszeit!? -


~ Das Innerste ~


Einsam und versteckt mag es sein,
Das Innerste. Doch es ist mein!
Es schlummert in mir tief verborgen.
Bereitet mir oftmals auch Sorgen.

Verloren, nachdenklich, gemein,
Sensibel, ängstlich und allein?
Durchschaubar, verlassen, klein,
Verwirrt, bescheiden und rein?

Es, der weiche Kern, ist so nah
Und doch unendlich weit fern.
Wie sieht Es wohl aus?
Lässt man Es vielleicht mal heraus?

Sehr verletzlich ist Es alle mal,
Offenbart man Es wird's leicht zur Qual.


von Stefan Haunreiter
steht unter einer
Creative Commons License.
Creative Commons Lizenzvertrag

© by Túríon Mithraug   nach Oben